VIO.ME

Selbstverwaltete Fabrik

In Thessaloniki hat im Sommer 2012 die Vollversammlung der seit einem Jahr stillgelegten Fabrik VIO.ME beschlossen, den Betrieb zu besetzen und in Selbstverwaltung die Produktion aufzunehmen.

ArbeiterInnen in der Fabrik in Thessaloniki
ArbeiterInnen in der Fabrik in Thessaloniki
Bild: http://www.viome.org

VIO.ME produzierte als eine von drei Töchtern der Mutterfirma Philkeram Johnson chemische Baustoffe wie Kleber und Fugenabdichter. Im Mai 2011 verschwanden die Unter­nehmerInnen und EigentümerInnen der Mutterfirma, meldeten Konkurs an und die rund 65 Mitarbeitenden wurden entlassen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die ArbeiterInnen seit Mai 2011 schon keinen Lohn mehr bekommen. Im September 2011 stellten sie daraufhin die Arbeit ein.

Ab Februar 2013 haben sich zunächst 38 Beschäftigte zu einer Sozialkooperative (S.E. VIO.ME) zusammengeschlossen. Seitdem werden biologisch abbaubare Wasch- und Reinigungsmittel produziert. Durch die Selbstverwaltung mit der Vollversammlung der ArbeiterInnen als höchstem Entscheidungsorgan, mit der täglich erlebbaren gegenseitigen Hilfe der verschiedensten Initiativen in Griechenland und der Unterstützung der internationalen Solidaritätsbewegung ist es den VIO.ME-ArbeiterInnen bisher gelungen, ihr ökonomisches Überleben zu sichern.

Die Seife wird von Hand verpackt
Die Seife wird von Hand verpackt
Bild: http://www.viome.org

Allerdings ist der Betrieb seit Jahren auf Grund ungeklärter Rechts- und Eigentumsfragen gefährdet. Trotz der seit Dezember 2015 zahlreich angesetzten Termine zur Zwangsversteigerung des Betriebsgeländes und der Anlagen existiert VIO.ME zwar weiter, da die Versteigerung glücklicherweise bisher durch Protestaktionen der Arbeiter*innen und sich mit ihnen solidarisierenden Menschen und Gruppen immer verhindert werden konnte. Doch wegen der daraus resultierenden stets prekären und unsicheren Situation ist sowohl eine finanzielle Unterstützung aber vor allem die Hilfe beim Aufbau eines internationalen Vertriebssystems für die Produkte von VIO.ME immer noch sinnvoll. Am besten jedoch kann VIO.ME durch den Kauf der dort hergestellten Seifen und Reinigungsmittel unterstützt werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite von VIO.ME.

Falls Sie für VIO.ME spenden möchten, finden sie die entsprechenden Informationen auf der Website von VIO.ME.

Am besten können Sie VIO.ME aber durch den Kauf der produzierten Seifen und Reinigungsmittel unterstützen. Bezugsquellen hierfür finden Sie ebenfalls auf der VIO.ME-Website. Fernerhin können Sie VIO.ME-Seifen über das gleichfalls selbstverwaltete Projekt „Die Seiferei“ beziehen.

Gern können Sie uns auch über die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse anschreiben, wenn Sie Interesse an einer Sammelbestellung haben.